Race the night – mit Michaela Dorfmeister

0

Der FSV Superglüh Andau veranstaltet in der Wintersaison 2013/14 unter der Initiative sportlicher.at die exklusiven „Racing Days“ am Zauberberg, Semmering.

Ziel ist es, Hobby- SkifahrerInnen erstmals Einblicke in die Faszination Skirennsport zu geben.

Quelle: „sportlicher.at“, Christoph STADLER, 02.02.2014

Downloads
Vorschau Presseaussendung

Als spektakuläres Highlight der Racing days findet am 22.2.2014 das Event „Race the night“ mit Olympiasiegerin Michi Dorfmeister statt. Es ist DAS Skirennen für ALLE Hobby- SkifahrerInnen und lässt diese unter professioneller Betreuung einen Tag Rennluft schnuppern!

Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister übernimmt Schirmherrschaft

Der Skisport erfreut sich in Österreich einer großen Beliebtheit. Vor allem rund um Wien boomt auch der „passive“ Skirennsport. Jedes zweite Jahr begeistern die unglaublichen Zuschauerzahlen bei den Damen Skiweltcup Rennen am Zauberberg – Grund genug auch Hobby-SkifahrerInnen im Osten Österreichs die Möglichkeit zu bieten, diesen faszinierenden Sport hautnah zu erleben“, sagt Christoph Stadler, Organisator der Racing days am Zauberberg.

„Race the night“ bietet den perfekten Saisonabschluss der Racing days am Zauberberg!

Ausgetragen wird ein Teambewerb in 3er-Teams. „Teamgeist wird bei sportlicher.at großgeschrieben und auch beim Rennen wird dieser gefragt sein, um am Ende ganz vorne zu stehen“ so Christoph Stadler. Der Teambewerb garantiert nicht nur große Spannung, sondern ermöglicht auch weniger schnellen EinzelfahrerInnen eine echte Siegchance. Neben dem Teambewerb wird es aber auch eine Wertung der besten EinzelfahrerInnen geben, diese fahren um den Titel Zauberberg Racing champions oft he year“. Als Schirmherrin wird heuer erstmals Michi Dorfmeister den Hobby-RennläuferInnen persönlich Tipps und Tricks für ein perfektes Rennen geben. „Wir rechnen mit rund 200 TeilnehmerInnen und vielen Fans entlang der Strecke“, sagt Christoph Stadler, der alle Hobby-SkifahrerInnen einlädt, sowohl bei den Trainings wie auch beim Rennen mitzumachen: „Erstmals gibt es für alle Hobby-SkifahrerInnen im Osten Österreichs die Gelegenheit unter professionellen Rahmenbedingungen Skirennsport hautnah zu erleben“ so Stadler weiter.

Rennablauf Race the night: 22.2.2014

12h00-13h00: Ausgabe der Startnummern

12h00-13h30: Streckenbesichtigung mit Michi Dorfmeister

14h00-16h30: 1.Durchgang – Qualifikation Race the night

17h00-17h30: Streckenbesichtigung 2.Durchgang

18h00-19h30: 2.Durchgang Race the night – das Finale

20h00: Siegerehrung Zauberbar

Startgeld:

- 3er Team Standard-Paket inkl. Skipässe: € 99,-

- 3er Team VIP-Paket inkl. Skipässe und Zugang zum VIP-Bereich: € 299,-

Tolles Rahmenprogramm mit Aprés Ski Party im Zielgelände

Gute Stimmung ist garantiert – Moderatoren und DJ ́s im Zielgelände sorgen für beste Unterhaltung. Glühwein, Tee und Punsch lassen die Kälte vergessen.

Und im Anschluss an das Rennen darf natürlich die große Aprés Ski Party nicht fehlen. Gefeiert werden die erfolgreichen Teams bzw. Hobby-Racer in der Zauberbar, welche weit und breit bekannt ist…..

Trainingspaket als ideale Vorbereitung für das große Highlight „Race the night“

Für alle TeilnehmerInnen, die beim Race the night Event nichts dem Zufall überlassen wollen und sich auch professionell vorbereiten wollen gibt es noch Restplätze bei den Trainings im Februar. Auf einem eigens dafür abgesperrten Pistenabschnitt wird unter Flutlicht Riesenslalom Technik trainiert bzw. perfektioniert. Mithilfe modernster Zeitnehmungsgeräte und Videoanalysen werden die Fortschritte für alle Hobby-Skifahrer in Kürze sichtbar. Zum Schluss kann man bei einem kleinen Rennen unter allen Teilnehmern das Gelernte nochmals unter Beweis stellen, bevor es zum Apres Ski bzw. zur ausführlichen Analyse in die Zauberbar geht.

Rückfragen:

Veranstalter: Mag. Christoph Stadler

Tel: +43-6991 699 4780

E-Mail: christoph.stadler@sportlicher.at

Web: http://www.sportlicher.at

Teilen auf:

Leave A Reply


*